Baienfurt

Seitenbereiche

Gemeinde Baienfurt

Wichtige Links

Darstellung

Darstellung verkleinern | Darstellung auf Browserstandard zurücksetzen | Darstellung vergrößern

European Energy Award®

European Energy Award ®

Logo_EEA

Mit dem "European Energy Award®" wurde von der Europäischen Union ein Programm zur energetischen Zertifizierung von Städten und Gemeinden entwickelt. Es orientiert sich an dem in der Wirtschaft üblichen Managementzyklus  "Analysieren - Planen - Durchführen - Prüfen - Anpassen".

Und so läuft das Verfahren ab:

Analysieren:
Mit Hilfe des umfassenden Maßnahmen-Katalogs werden die bisher in der Gemeinde realisierten Energie- und Klimaschutzprojekte recherchiert, die Ist-Situation erfasst und bewertet. Das Ergebnis der Analyse ist ein Stärken-Schwächen-Profil der Gemeinde.

Planen:
Anhand der Ist-Analyse können noch nicht ausgeschöpfte Potenziale des nachhaltigen Klimaschutzes der Gemeinde identifiziert und Prioritäten definiert werden. Es wird das "Energiepolitische Arbeitsprogramm" mit einem verbindlichen Maßnahmenplan für das kommende Jahr erarbeitet und festgelegt.

Durchführen:
Die im Energiepolitischen Arbeitsprogramm festgelegten Maßnahmen werden umgesetzt.

Prüfen:
Nach der Umsetzungsphase werden die realisierten Maßnahmen erfasst und bewertet. Durch das Energieteam erfolgt die Überprüfung, ob das Geplante auch realisiert und die gesetzten Ziele erreicht wurden (Internes Audit).

Anpassen:
Die Ist-Analyse wird an das Ergebnis der Prüfung angepasst bzw. aktualisiert. Der Zyklus startet erneut.

Zertifizierung:
Im Rahmen des eea wird unterschieden zwischen der Überprüfung des Erreichten durch das Energieteam (internes Audit) und der Überprüfung durch einen externen Experten, der Zertifizierung durch den externen eea-Auditor. Diese findet statt, wenn die Gemeinde 50% und mehr der maximal möglichen Punkte erreicht hat.

Auszeichnung:
Kann die Gemeinde nach der Bewertung besonders erfolgreiche Leistungen nachweisen und wird das Ergebnis durch den Auditor bestätigt, so wird die Gemeinde mit dem European Energy Award oder dem European European Energy Award® Gold (75% und mehr der maximal möglichen Punkte) ausgezeichnet.

Inzwischen nehmen über 900 Kommunen in zehn europäischen Ländern teil.

Steigerung der kommunalen Energieeffizienz
Anhand eines Maßnahmenkatalogs werden die Kommunen in energierelevanten Bereichen bewertet. Die Zertifizierung wird von einem externen Auditor durchgeführt.

Zu den kommunalen Handlungsfeldern gehören:

  • Raumordnung und kommunale Entwicklungsplanung
  • Kommunale Gebäude und Anlagen
  • Versorgung und Entsorgung
  • Mobilität
  • Interne Organisation
  • Kommunikation und Kooperation

Durch die systematische Erfassung der bisherigen Arbeit und die Planung und Umsetzung neuer Projekte wird die Energieeffizienz in den Kommunen kontinuierlich gesteigert.

Die Gemeinde Baienfurt hat sich im November 2010 für die Teilnahme am Qualitätsmanagement- und Zertifizierungssystem "European Energy Award®" entschieden.
Bereits 10 Jahre zuvor, hat die Gemeinde bereits die Notwendigkeit einer nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung erkannt hat daraufhin ein Aktionsprogramm in Form des Entwicklungspapiers Baienfurt 2020+ erarbeitet. Auch der Bereich Energie ist in diesem Entwicklungspapier vertreten.

Im Jahr 2011 wurde eine erste Ist-Analyse im Bereich aller kommunalen Handlungsfeldern durchgeführt. Der gesamte Umsetzungsgrad aller möglichen Maßnahmen lag damals bei 55 %.

Hier gelangen Sie zu den Grafiken der Ist-Analyse.

Der nächste Verfahrensschritt war die Erstellung eines "Energiepolitischen Arbeitsprogrammes" sowie die Formulierung eines Energieleitbildes für die Gemeinde. Das Energiepolitische Arbeitsprogramm enthält einen verbindlichen Maßnahmenplan, der in den kommenden Jahren umgesetzt werden soll. Der Gemeinderat hat am 12. März 2013 das vorgelegte Energiepolitische Arbeitsprogramm für die Jahre 2013 bis 2020 gebilligt.

Hier gelangen Sie zum Energiepolitischen Arbeitsprogramm.

Am 20.11.2013 fand die Erstzertifizierung im Rahmen der Teilnahme am European Energy Award (eea) statt. Hier wurden die bereits unternommenen Schritte zur Einsparung von Energie und nachhaltigen Nutzung von Ressourcen auf den Prüfstand gestellt. Mit einer Zielerreichung von 67 % wurde ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Somit erhält die Gemeinde die Auszeichnung des European Energy Award.

Der eea-Bericht über das externe Audit am 20.11.2013 kann hier heruntergeladen werden.

Am 18. März 2014 wurde die Gemeinde Baienfurt in Kornwestheim zusammen mit 17 weiteren Preisträgern von Umweltminister Franz Untersteller mit dem European Energy Award (eea) ausgezeichnet.

(Quelle: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg)

Verleihung eea

Gemeindehalle

Weitere Informationen

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Anja Lenkeit
Bauamtsleiterin
Marktplatz 1
88255 Baienfurt

Fon: 0751 4000-46
Fax: 0751 4000-57
E-Mail: anja.lenkeit@baienfurt.de

 

eea-Kommunenprofil

Das Baienfurter Profil zum Europen Energy Award® ist ab sofort hier abrufbar.

Kontakt

Gemeinde Baienfurt | Marktplatz 1 | 88255 Baienfurt | Fon: (+49) 751 4000-0 | Fax: (+49) 751 4000-77 | E-Mail: info@baienfurt.de